Wer ist “Horst Rüder”?

Das Stück DER ALTE MANN UND DIE ZEIT beruht auf intensiven Recherchen, Gesprächen und der realen Situation am Havelkilometer 27. Aber:

Die Figur „Horst Rüder“ ist frei erfunden.

Unser ganzes Wissen über die Binnenschifffahrt, über das Leben eines Binnenschiffers, wie ein Lastkahn funktioniert und die Weisheiten, die das Leben auf und mit dem Wasser einem lehren, das verdanken wir dem Binnenschiffer Rainer Röper. Schon sein Großvater und sein Vater waren Binnenschiffer, er selbst hat seine Kindheit auf einem Lastkahn verbracht. Rainer Röper kennen wir vom Theaterschiff Potsdam schon lange, denn immer, wenn wir unser Schiff zur Werft bringen oder es umsetzen oder irgendwie bewegen müssen, ist Rainer Röper mit seinem Schub-/Zugschiff zur Stelle.

 

Wir haben lange Gespräche mit Rainer Röper bei ihm Zuhause in Berlin geführt, wo er einen großen Garten voller historischer Zeugnisse aus der Binnenschifffahrt hat. Und wir haben ihn - während der ersten zwei Probenwochen im Theaterhaus Mitte - täglich an seinem Arbeitsplatz im Historischen Hafen Berlin besucht. In einer unserer gemeinsamen Mittagspausen ist er mit uns zum Lastkahn seiner Familie gefahren, auf dem er aufgewachsen ist, und der jetzt am Holzmarkt-Gelände in Berlin ankert.

Dank ihm haben wir spannende, berührende, menschliche und fachliche Einblicke, Erkenntnisse und Informationen rund um die Binnenschifffahrt und das Leben eines Binnenschiffers bekommen. Viele Informationen sind in das Theaterstück DER ALTE MANN UND DIE ZEIT eingeflossen. Und ähnlich wie uns sorgt auch ihn die gesellschaftliche Entwicklung, „die finde ich beängstigend." so Rainer Röper. "Oft erlebt man ja im Kleinen so Intrigengeschichten, also dass irgendjemand was behauptet, was gar nicht stimmt, und keiner fragt mehr nach. Und dieses Verhalten dringt immer mehr in die Gesellschaft ein. Es ist recht leicht geworden, Stimmungen zu verbreiten. Keiner fragt heutzutage mehr nach, ist das denn wirklich so gewesen? Das ist das eigentliche Problem, finde ich.“

 

Wer mehr rund um die Binnenschifffahrt in Berlin und Brandenburg wissen möchte:

Ein Besuch im Historischen Hafen Berlin lohnt sich sehr: http://www.historischer-hafen-berlin.de/de/ausstellung/

Helmut Käutners Film "Unter den Brücken", den er noch während des Kriegs es 1944 in Potsdam und Berlin drehte, gibt Einblicke in die Binnenschifffahrt und das Leben auf dem Schiff: https://archive.org/details/UnterDenBruecken1945HelmutKautner